Vergangene Termine

  • 2020: Sesto in "Giulio Cesare" (G.F. Händel), konzertant mit der Bayerischen Kammerphilharmonie

  • 2019/20: Geisterkind 1 in "Coraline" (M.A. Turnage), Opernhaus Zürich, Ann-Katrin Stöcker (Dirigat), Nina Russi (Regie)

  • 2019/20: Cherubino in "Le nozze di Figaro" (W.A. Mozart), Saarländisches Staatstheater, Sébastien Rouland und Stefan Neubert (Dirigat), Eva-Maria Höckmayr (Regie)

  • 2019: Petite messe solennelle (G. Rossini), Peter Marino (Dirigat)

  • seit 2019: Auftritte mit D.I.V.A opéra spectacle

  • 2019: Vanina in "L'Ancêtre" (C. Saint-Saëns), Prinzregententheater München, Münchner Rundfunkorchester, Matthias Foremny (Dirigat), Eva-Maria Höckmayr (Regie)

  • 2018/19: Dorabella in „So machen’s alle“ (W.A. Mozart), Prinzregententheater München, Münchener Kammerorchester, Clemens Schuldt (Dirigat), Bruno Klimek (Regie)

  • 2018: Alt Solo in „Chichester Psalms“ (L. Bernstein) und „Glagolitische Messe“ (L. Janáček), Herkulessaal München, Münchner Motettenchor, Benedikt Haag (Dirigat)

  • 2018: Glückskind in „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ (S.J. Hanke), Prinzregententheater München, Münchner Rundfunkorchester, Benjamin Reiners (Dirigat), Corinna Tetzel (Regie)

  • 2018: Szenischer Liederabend: Zefka in „Tagebuch eines Verschollenen“ (L. Janáček), Theaterakademie August Everding München

  • 2018: Leonard Bernstein-Gala, Prinzregententheater, Münchner Rundfunkorchester, Wayne Marshall (Dirigat), Hardy Rudolz (Regie)

  • 2017: Nancy in „Martha“ (F.v. Flotow), Heubühne Zürich, Regina Heer (Regie)

  • 2017: Hänsel in „Hänsel und Gretel“ (E. Humperdinck), Kleines Haus Theater Freiburg i.Br., Alexander Schulin (Regie)

  • 2017: Carmen in „La tragédie de Carmen“ (G. Bizet/P. Brook), Theater Baden-Baden (Osterfestspiele) und kleine Berliner Philharmonie, Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, Simon Rössler und Gabriel Venzago (Dirigat), Sofia Simitzis (Regie)

  • 2017: „Des Knaben Wunderhorn“ (G. Mahler), Sinfonie Orchester Meilen (Zürich), Kemal Akçağ (Dirigat)

  • 2016: Liederabend mit Gesangsquartett "quadrifoglio vocale" im Zunfthaus zur Waag, Zürich

  • 2014: Giannetta in „L’elisir d’amore“ (G. Donizetti), Heubühne Zürich, Regina Heer (Regie)

  • (1997-2014 diverse Konzerte)

  • 1997: Erster solistischer Auftritt als Gretl von Trapp in "The Sound of Music" (Rodgers&Hammerstein), Zürich, Sinfonie Orchester Meilen, Kemal Akçağ (Dirigat)

© 2018 by Céline Akçağ